Werbung
10.000-Euro-Spende im Hildesheimer Dom hinterlegt
Klick-Hildesheim

10.000-Euro-Spende im Hildesheimer Dom hinterlegt

Unbekannter spendet 10.000 Euro für den Hildesheimer Dom

 

Geld wurde in der Karwoche in einer Spendenstehle in der Bischofskirche hinterlegt

 

Eine überraschend hohe Spende ist während der Karwoche im Hildesheimer Dom hinterlassen worden. In einer Spendenstehle befanden sich 10.000 Euro. Wer das Geld gespendet hat, ist nicht bekannt. In die beiden Spendenstehlen des Doms können Besucher Geld hineinwerfen, die den Erhalt der Bischofskirche unterstützen möchten.

 

Ein Küster fand das Geld, verpackt in zwei Briefumschlägen mit jeweils 5000 Euro. „Dass jemand auf diese Art und Weise spendet, ist völlig ungewöhnlich. Wir freuen uns sehr über diese außerordentliche Unterstützung und danken dem anonymen Spender ganz herzlich“, sagt Weihbischof Heinz-Günter Bongartz, der als Domdechant der Hausherr der Bischofskirche ist.

 

Das Domkapitel wird in den kommenden Wochen darüber beraten, in welcher Weise das Geld dem Dom zu Gute kommen soll.

 

Das Domkapitel ist eine Gemeinschaft von Priestern, deren erste Aufgabe es ist, die Gottesdienste in der Kathedralkirche zu feiern. Außerdem übernimmt es in den deutschen Diözesen die Aufgaben des sog. Konsultorenkollegiums.

 

In dieser Funktion berät und unterstützt das Domkapitel den Bischof und wirkt in der Leitung des Bistums mit. Weihbischof Bongartz steht dem Domkapitel als Domdechant vor.

Hinterlassen Sie einen Kommentar