Werbung
Do. 06.03. | Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr | Eintritt frei | HOBO - Homegrown Session feat. Juli Kapelle und GOD
06-Maerz--Juli-Kapelle--Homegrown-Sesion--KulturFabrik-Loeseke-Hildesheim

Do. 06.03. | Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr | Eintritt frei | HOBO – Homegrown Session feat. Juli Kapelle und GOD

Im März gibt es zwei Opener für die monatliche Homegrown Session: Zum einen ist es die Juli Kapelle. Die Band schreibt sich seit Mitte der 90er Jahre in die Archive des deutschsprachigen Untergrunds. Der Klang, der hier entsteht, vereint Einflüsse aus verschiedensten Sparten und Epochen der Musikgeschichte und ist doch immer unverkennbar Juli Kapelle – nicht zuletzt wegen der einprägsamen Stimme Achim Sauers. Geprägt von Singer-Songwriter-Strukturen und doch experimentell und abseits von Schubladen wird hier musiziert mit Akustikgitarre, Kontrabass und Schlagzeug.

Heute greift auch der Organisator der Homegrown Session, William Niese, zum Mikrofon, wenn er mit seiner Band GOD auf der Bühne steht. Die Gruppe versteht sich als Hildesian Wave-Pop-Band und webt mit Schlagzeug, Gitarren und Gesang ein musikalisches Gewand, das gelegentlich romantisch klingt, in gedankliche und emotionale Tiefen taucht und die Einflüsse der 80er-Independent-Ära nicht vermissen lässt.

Im Anschluss an das Konzert ist die Bühne offen für alle, also Instrumente und Songbook für die Jam-Session mitbringen.

Die Homegrown Session findet am Donnerstag, 6. März in der Kulturfabrik Löseke statt. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Homegrown Session: Die regelmäßige Open-Stage-Veranstaltung im HOBO findet immer am ersten Donnerstag im Monat statt. Als Opener stellen sich Hildesheimer Gruppen und MusikerInnen vor. Im Anschluss heißt es: „Bühne frei!” für die Jam-Session. Für das Eröffnungkonzert der Homegrown-Session kann man sich bei William Niese unter 05121 – 750 94 58 oder per E-Mail william@kufa.info bewerben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar