Werbung
„Die Wanze“ ist zurück im Theater für Niedersachsen (TfN)
THEATER FUR NIEDERSACHSEN - Die Wanze-Der neueste Fall -

„Die Wanze“ ist zurück im Theater für Niedersachsen (TfN)

Am 14. April feiert der Insektenkrimi von Paul Shipton Wiederaufnahme im theo
Es ist die Paraderolle für TfN-Schauspieler Gotthard Hauschild: Seit vielen Spielzeiten begeistert er als Wanze Muldoon Zuschauer ab 9 Jahren. Jetzt kehrt der Insektenkrimi „Die Wanze – Der neueste Fall“ von Paul Shipton in einer Inszenierung von Regisseur Gero Vierhuff zurück auf die Bühne im theo. Die Wiederaufnahme findet am Montag, 14. April, um 18 Uhr statt. Weitere Vorstellungen sind am 16. und 17. April sowie am 15. und 18. Juli. Karten kosten 6 Euro (ermäßigt 5 Euro) und sind im ServiceCenter (Theaterstraße 6, 31141 Hildesheim), unter Telefon
0 51 21/16 93 16 93 und im Internet unter www.tfn-online.de erhältlich. Worum geht es in dem Kult-Krimi? Der Käfer und Privatdetektiv Muldoon (Gotthard Hauschild) sitzt wieder einmal in Dixies Bar und schlürft gemütlich einen Rosentau mit einem Stück Ligusterblatt. Doch plötzlich stürzt ein Igel in die Bar unter den Rhabarberblättern und fällt tot um. Keine Frage: Hier ist ein Verbrechen geschehen. Sofort macht sich Muldoon an die Arbeit. Mit Hilfe seiner Freunde trotzt er auch diesmal den lebensbedrohlichen Gefahren. Wird er den schwierigen Fall lösen?
THEATER FUR NIEDERSACHSEN - Die Wanze-Der neueste Fall -
Hinterlassen Sie einen Kommentar