Werbung
Caroline Kiesewetter kommt als Gast ans TfN Die Schauspielerin übernimmt die Rolle der Diana in dem Musical „Fast Normal“

Caroline Kiesewetter kommt als Gast ans TfN Die Schauspielerin übernimmt die Rolle der Diana in dem Musical „Fast Normal“

Für die Rolle der Diana Goodman in dem Musical „Fast Normal“ von Tom Kitt und Brian Yorkey hat das Theater für Niedersachsen (TfN) die Hamburger Schauspielerin und Sängerin Caroline Kiesewetter verpflichtet: „Mit mutigen Spielplanpositionen wie ‚Fast Normal‘ gelingt es auch eine Darstellerin vom Kaliber Caroline Kiesewetters nach Hildesheim zu locken“, freut sich Intendant Jörg Gade. „Fast Normal“ erzählt die Geschichte einer amerikanischen Familie im Ausnahmezustand.
Denn Mutter Diana leidet an einer bipolaren Störung. Von den Auswirkungen, die die Krankheit auf die Familie hat, erzählt das 2008 uraufgeführte und mehrfach ausgezeichnete Kammermusical. Für das TfN inszeniert Regisseur Craig Simmons das Stück – in einer Ausstattung von Steffen Lebjedzinski. Aus der TfNMusicalCompany wirken zudem Alexander Prosek (Dan), Jonas Hein (Gabe), Caroline Zins (Natalie), Tim Müller (Henry) und Jens Plewinski (Dr. Fine/Dr. Madden) mit. Die Musikalische Leitung hat Andreas Unsicker. Premiere feiert „Fast Normal“ am Samstag, 12. April, um 19.30 Uhr im Großen Haus Hildesheim.
Caroline Kiesewetter, Jahrgang 1974, wurde durch die „Sesamstraße“ sowie durch „Die Rettungsflieger“ bekannt. Von 2011 bis 2012 spielte sie die Rolle der Bürgermeisterin Anne Lichtenhagen in der Fernsehserie „Rote Rosen“. Ihre Ausbildung erhielt die Darstellerin am Londoner Rose Bruford College for Drama. Caroline Kiesewetter war u. a. am Theater an der Kö in Düsseldorf, an den Hamburger Kammerspielen und am Theater Lüneburg engagiert. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin und Sprecherin tritt sie auch als Jazz-Sängerin mit ihrer Band auf.

Hinterlassen Sie einen Kommentar