Werbung
Fr. 07.03. | Beginn 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr | Eintritt 16,- €, erm. 11,- € | VVK 13,- €, erm. 9,- € (zzgl. Geb.) | Halle - Blue Moon zeigt: Paradiesseits von Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Fr. 07.03. | Beginn 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr | Eintritt 16,- €, erm. 11,- € | VVK 13,- €, erm. 9,- € (zzgl. Geb.) | Halle – Blue Moon zeigt: Paradiesseits von Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Heiter-abgründiges Kabarett-Kleinkunst-Musik-Programm.

Diesseits von Eden und jenseits aller Genregrenzen haben Friedolin Müller und Wiebke Eymess alias „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ ihre Nische in den Weiten der Kleinkunst gefunden. Federleichter Witz und unterhaltsamer Tiefsinn, Musik und Poesie, absurd-komische Dialoge und verstörend-schöne bis schön-verstörende Lieder. In ihrem neuen Programm „Paradiesseits“ nehmen die Zwei endlich wieder auf ihrer Fensterbank Platz und suchen das Paradies auf Erden – wenn nicht gar den Weg zurück nach Eden.

Eigentlich war es ein Segen für den Menschen, dass er aus dem Paradies vertrieben wurde. So ein großer Garten macht ja sehr viel Arbeit. Dann doch lieber gepflasterte Einfahrten und Koniferen im Vorgarten. Und außerdem: auf jeder Partnerbörse gibt es heute Millionen möglicher Kontakte. Im Paradies war es pro User nur einer. Zwei, wenn man die Schlange mitzählt.

Wiebke Eymess und Friedolin Müller fragen sich dennoch, ob sie paradiesseits von Eden noch ganz richtig sind. Waren wir nicht nackt glücklicher als vakuumverpackt? Und wächst nicht die Sehnsucht? Nach unberührter Natur und unschuldigem Essen. Der Mensch schrebert sich parzellenweise sein Miniaturparadies zurecht oder reist seiner unbekleideten Freiheit auf die Balearen hinterher. Es muss doch irgendwo eine Hintertür in dieses verdammte Paradies geben!

Die Kunst des Duos ist jung und ungewöhnlich, dabei immer der Kabarett-Tradition verpflichtet. Sie sind durchaus politisch – aber allergisch gegen Politikernamen. Sie kehren lieber vor ihrer eigenen Tür. Vorzugsweise das hinüber gewehte Laub vom Baum der Erkenntnis. Ihr erstes Programm MitternachtSpaghetti wurde von der Presse hochgelobt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

www.aufderfensterbank.de

Pressestimmen über das Programm MitternachtSpaghetti:

„Wiebke Eymess und Friedolin Müller sind alles in einem. Sie sind beide fantastische Musiker, sie sind urkomische Komödianten und Situationskomiker, sie sind Sprachakrobaten und Vieldiskutierer und sie vollführen zusammen nicht zuletzt eine ganz wundervolle Parodie auf das junge Akademiker-Paar von heute. Loriot im 21. Jahrhundert.“ (Passauer Neue Presse, 01/2012)

„Wer bloße Comedy und seichte Unterhaltung erwartet hatte, der war an diesem Abend wohl im falschen Programm. Da galt es aktiv mitzudenken. Oftmals zeigten sich die Wahrheiten erst im süffisant dargebotenen Nachsatz. Mit doppeltem Boden versehen, stolpert man beim Zuhören oftmals in die dunklen Abgründe seiner eigenen Biographie. Da hatte der Wahnsinn System, da vermischten sie die Hirnströme zweier Menschen in exquisiter Art. Wer diesen Strömen folgen wollte, erlebte einen faszinierenden Abend. Wer etwas anderes erwartet hatte, hätte lieber beim Italiener Spaghetti verköstigen sollen.“ (Emsdettener Volkszeitung, 09/2010)

Blue Moon im März wird präsentiert von Radio Tonkuhle.

Der Blue Moon-Abend mit Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie findet am Freitag, 7. März in der Kulturfabrik Löseke statt. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.kufa.info erhältlich für 13 Euro, ermäßigt 9 Euro (zzgl. Gebühren), sowie an der Abendkasse für 16 Euro, ermäßigt 11 Euro.

 

07-Maerz--Das-Geld-liegt-auf-der-Fensterbank-Marie--Blue-Moon--KulturFabrik-Loeseke-Hildesheim--Foto-Anna-Schrettenbrunner-hoch

Hinterlassen Sie einen Kommentar