Werbung
Veranstaltungsübersicht Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus

Veranstaltungsübersicht Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus

ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM)
SONDERAUSSTELLUNGEN

· Gegenwelten: Die unsichtbare Seite der Dinge
Sonderausstellung in Kooperation mit der Stiftung Universität Hildesheim
16. November 2013 – 23. März 2014
Verlängert bis 15. Juni 2014!!
· Die Bernwardtür im Roemer- und Pelizaeus-Museum
Nur noch bis 22. Juni 2014!!
· Aschermittwoch der Künstler: übergänge/transitions
Graubner – Bernwardtür – Qui
Eine Sonderausstellung des Bistums Hildesheim in den Räumen des
Roemer- und Pelizaeus-Museums

11. März – 21. April 2014 (Gotthard Graubner)

Vor der Rückführung der Bernwardstür im Sommer 2014 ist es gelungen, in zwei
aufeinanderfolgenden Ausstellungen großformatige Bilder von Gotthard Graubner
und Qui Shihua (vom 6. Mai – 22. Juni 2014) nach Hildesheim zu holen.
Beide Künstler erschaffen mit ganz unterschiedlichen Mitteln abstrakte
Raumbilder. Gotthard Graubners kissenartige Körper faszinieren durch das
Wechselspiel von klassischer Malerei und raumgreifendem Bildkörper. Die
Gegenüberstellung der Tür mit den bewusst polyvalenten Werken der Moderne
fordert zur Auseinandersetzung mit dem Nicht-Darstellbaren hinter den Bildern
heraus.

DAUERAUSSTELLUNG

· Museum der Sinne. Kultur- und Erdgeschichte barrierefrei erleben!
Seit dem 22. März 2014
Bitte beachten Sie auch den separaten Flyer zur Ausstellung. Weitere
Informationen und Buchungsmöglichkeiten erhalten Sie unter Tel. 05121/9369-0
oder -20.

VERANSTALTUNGEN

· Samstag 5. April/Sonntag 6. April, 14.00 – 18.00 Uhr

Schmuck-Workshop für Ägypten-Fans
Leitung: Holger Schultze (Glashütte Griebenow), Biri Fay (Ägyptologin und
Designerin, Berlin) und Iris Hertel (Restauratorin und Goldschmiedin, Berlin)
Nach einer kurzen Einleitung in die antike Kunst des Glasschmucks und in die
Techniken der alten Ägypter, Griechen und Römer soll jeder Teilnehmer unter
Anleitung selbst Glasperlen drehen oder Glas-Cabochons schmelzen. Danach
werden einmalige Schmuckstücke wie Anhänger oder Ohrringe hergestellt.
Teilnahmegebühr: 35,00 € inkl. Material (pro Veranstaltung)
Kartenvorverkauf im RPM, weitere Informationen unter Tel.: 05121/9369-20

· Sonntag, 6./13./20./27. April 2014, 14.30 Uhr

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ägypten“
Jeden Sonntag um 14.30 Uhr bieten wir erwachsenen Einzelbesuchern eine
öffentliche Führung (45 Min.) durch die Dauerausstellung „Ägypten“ an.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, bei großer Nachfrage muss die
Teilnehmerzahl jedoch ggf. begrenzt werden.
Führungsgebühr: 2,00 € pro Person zzgl. Eintritt

· Sonntag, 6. April 2014, 15.30 Uhr

Öffentliche Familienführung durch die neue Dauerausstellung „Museum der
Sinne“
Ein Angebot für alle Menschen, ob jung oder alt, ob mit oder ohne Behinderung!
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, bei großer Nachfrage muss die Teilnehmerzahl
jedoch ggf. begrenzt werden.
Führungsgebühr: 2,00 € pro Person zzgl. Eintritt

· Sonntag, 6. April 2014, 15.30 Uhr

Öffentliche Kuratoren-Führung durch die Sonderausstellung „Gegenwelten“
Jeden ersten Sonntag im Monat um 15.30 Uhr bieten wir erwachsenen
Einzelbesuchern eine öffentliche Führung (45 Min.) mit Dr. Ulrich Menter, dem
Kurator der Sonderausstellung „Gegenwelten: Die unsichtbare Seite der Dinge“
an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, bei großer Nachfrage muss die
Teilnehmerzahl jedoch ggf. begrenzt werden.
Führungsgebühr: 2,00 € pro Person zzgl. Eintritt

· Dienstag, 8. April 2014, 19.30 Uhr

Mittwoch, 30. April 2014, 19.30 Uhr

NippleJesus
Schauspielersolo von Nick Hornby
in Kooperation mit dem TfN Theater für Niedersachsen
Von Kunst hat Dave keine Ahnung. Nun muss er ein Bild bewachen, das in der
ganzen Stadt für Furore sorgt: Ein Porträt von Jesus am Kreuz. Nur, wenn man
ganz nah herantritt, kann man erkennen, dass es aus vielen kleinen Bildern von
weiblichen Brüsten zusammengesetzt ist. Zunächst ist Dave schockiert, aber nach
und nach erwacht sein Beschützerinstinkt für das ungewöhnliche Kunstwerk

„NippleJesus“ erzählt vom subjektiven Blick auf zeitgenössische Kunst und stellt

dabei augenzwinkernd den Kunstbetrieb in Frage. Der TfN-Schauspieler Martin
Molitor spielt dieses Solo von Nick Hornby in den Ausstellungsräumen des RPM.
Dauer: ca. 1 h 20 min (keine Pause), ab 18.30 Uhr Einlass und Besuch der
Ägypten-Ausstellung (Teil II und III).
Eintritt: 15,00 €, ermäßigt: 7,00 €, Karten ausschließlich erhältlich beim TfN

· Ostersonntag, 20. April 2014, 14.30 Uhr

Öffentliche Familienführung zu Ostern durch die neue Dauerausstellung
„Museum der Sinne“
Ein Angebot für alle Menschen, ob jung oder alt, ob mit oder ohne Behinderung!
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, bei großer Nachfrage muss die
Teilnehmerzahl jedoch ggf. begrenzt werden.
Führungsgebühr: 2,00 € pro Person zzgl. Eintritt

· Freitag, 25. April 2014, 15.00 – 17.00 Uhr

Ein Museumsbesuch aus der Perspektive eines Blinden
Offenes Angebot für Einzelbesucher aus der Reihe „zeit fürs museum –
Programme für die Generation 55plus“
„Schau mal da!“ Für Sehende steht beim Museumsbesuch die Betrachtung der
Objekte im Vordergrund: einmal sehen, wie die Dinge im Original aussehen. Dabei
ist das nicht die einzige Möglichkeit, eigene Eindrücke zu gewinnen und komplexe
Inhalte zu „begreifen“. Zusammen mit Rudolf Scheps vom Blinden- und
Sehbehindertenverband Niedersachsen e.V. können wir die Ausstellung „Museum
der Sinne. Kultur- und Erdgeschichte barrierefrei erleben!“ aus seiner Perspektive
kennenlernen.
Anmeldung bis 23. April 2014 unter 05121/9369-20 oder
s.lattemann@rpmuseum.de
Kosten: 10,00 € pro Person inkl. Eintritt und Führung

· Freitag, 25. April 2014, 18.00 Uhr

Die Mozartgesellschaft im Roemer- und Pelizaeus-Museum
Liederabend mit Arantza Ezenarro (Sporan) und Friedemann Seitzer (Klavier)
· Sonntag, 27. April 2014, 14.00 – 17.00 Uhr
Familiennachmittag Gegenwelten
Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre, Erwachsene: 5,00 €

Programm:

14.00 – 17.00 Uhr

Museum in der Box
Kostenloser offener Workshop für große und kleine Sammler
Steinchen, Muscheln, Fußballbilder, Münzen oder Miniaturautos – wir alle
sammeln, nur wie bewahre ich mein Sammelsurium auf? Ein einfacher
Pappkarton wird mit viel Geschick, Fantasie und Farbe zur ganz individuellen
Museumsbox, die Aufbewahrungsort und Vitrine zugleich sein kann.

14.30 – 15.15 Uhr
Auf der Jagd nach dem verlorenen Objekt
Familienführung für große und kleine Forscher
Oh Schreck: Die Ausstellungsobjektkiste ist leer! Wo sind die 10 Stücke geblieben,
die dringend für die neue Sonderausstellung benötigt werden? Ob die
zurückgebliebenen Inventarkarten und Objektfotos da weiterhelfen können?
Kommt mit, auf einen spannenden Ausstellungsrundgang, trefft Forscher und
Abenteurer, blickt tief ins Depot eines Museums und erforscht den Verbleib der
verschwundenen Stücke.
Führungsgebühr: 2,00 € pro Person zzgl. Eintritt, Kinder frei

15.30 – 16.15 Uhr
Dem Museum ins Herz geblickt
Exklusive Kuratorenführung für Erwachsene
Führungsgebühr: 2,00 € pro Person zzgl. Eintritt, Kinder frei

 

STADTMUSEUM IM KNOCHENHAUER-AMTSHAUS
Wichtige Besucherinformation!
Bis voraussichtlich Mittwoch, 30. April 2014, ist der Zugang zum Stadtmuseum
aufgrund einer vorübergehenden Schließung des Gastronomiebereiches nur über
den Eingang im Hoken (Hinterhof) möglich. Wir weisen darauf hin, dass dieser
Zugang mit Rollatoren oder Rollstühlen leider nicht erreichbar ist. Wir bitten, diese
Einschränkung zu entschuldigen, Bitte beachten Sie auch die Hinweise im Internet
unter www.stadtmuseum-hildesheim.de
SONDERAUSSTELLUNG
· Die kleine Zauberflöte – Mozart für Kinder
Jubiläumsausstellung zum 100. Geburtstag der Künstlerin Waltraute Macke-
Brüggemann
6. September 2013 – 1. Juni 2014
VERANSTALTUNGEN
· Samstag, 5. April 2014, 11.00 Uhr
Mozart am Vormittag
Konzertreihe in Kooperation mit der Musikschule Hildesheim
An jedem ersten Samstag im Monat präsentieren junge Talente der Musikschule
Hildesheim u.a. ihre Lieblingsstücke von W. A. Mozart und verblüffen uns mit der
Vielfalt und Aktualität seines Werkes.
Eintritt zum Konzert: frei
· Sonntag, 6./13./20./27. April 2014, 15.30 Uhr
Öffentliche Führungen durch die Sonderausstellung „Die kleine Zauberflöte“
Jeden Sonntag um 15.30 Uhr bieten wir Einzelbesuchern und Familien einen
spannenden Rundgang (45 Min.) durch die Sonderausstellung an.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, bei großer Nachfrage muss die
Teilnehmerzahl jedoch ggf. begrenzt werden.
Führungsgebühr: 2,00 € pro Person zzgl. Eintritt
· Donnerstag, 10. April 2014, 14.30 – 16.30 Uhr
Osterferien-Workshop: Papageno lässt die Federn fliegen
Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Farbenprächtiges Getier ist dem Vogelfänger ins Netz gegangen! Kunterbunte
Paradiesvögel, die von Euch aus Eiern und Federn gestaltet werden, lassen ihr
Gefieder leuchten und warten darauf, Euer Frühlings-Fenster oder den
Osterstrauß durcheinander zu wirbeln.
Kosten: Eintritt Stadtmuseum zzgl. 3,00 € Materialkosten pro Person
Anmeldung bis 9. April 2014 unter Tel.: 05121/29936-86 oder:
info@stadtmuseum-hildesheim.de

Matthias-Kreysing_Foto-Isa-Lange-Uni-Hildesheim-s-870x400

Hinterlassen Sie einen Kommentar