Hildesheim

Grundschule Moritzberg stellt „Bewegungspass“ vor

Am Freitag, 8. Februar, freute sich Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer über den Besuch von Schülerinnen und Schülern des Schülerrates der Grundschule Moritzberg, die von Schulleiterin Friederike Hoff-Elfers und Lehrerin Stephanie Schreer begleitet wurden. Die Kinder stellten ihre Erfahrungen mit dem „Bewegungspass“ vor, der dazu animieren soll, sich nicht mit dem Auto zur Schule bringen zu lassen, sondern den Schulweg zu Fuß, mit dem Rad oder dem Roller zu bewältigen. Das sorgt nicht nur für mehr gesunde Bewegung, sondern soll auch dem Phänomen der sogenannten „Elterntaxis“ entgegenwirken. Mit einem Punktesystem dokumentierten die Kinder im Zeitraum vom 17. September 2018 bis Februar 2019, wer zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zur Schule kam. Für 50 Striche gab es jeweils einen „Steckwürfel“. Insgesamt wurden 231 Steckwürfel ausgeteilt, was bedeutet, dass die Kinder insgesamt mehr als 11.500 Mal den Weg zur Schule selbstständig absolviert haben.

Die Idee für das Projekt wurde gemeinsam von Schulleiterin Hoff-Elfers mit dem Schülerrat vor dem Hintergrund der anhaltenden Berichterstattung über „Elterntaxis“ entwickelt. Insgesamt sei die Idee sehr gut von allen Schülerinnen und Schülern angenommen worden, auch von den Eltern hätten die Kinder viel Unterstützung bekommen, berichtete der Schülerrat. Derzeit pausiere das Projekt, trotzdem gehe ein Großteil der Schülerschaft nach wie vor zu Fuß. Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer lobte das Engagement und die Kreativität der Kinder: „Ihr leistet damit nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Entspannung des Verkehrs vor eurer Schule, sondern sorgt auch dafür, dass ihr gut gelaunt und konzentrierter im Unterricht ankommt.“

Am Ende des Besuchs im Rathaus überreichten die Kinder dem Oberbürgermeister als Geschenk einen selbstgedrehten Film zum Thema „Bienensterben“. Dazu gibt es aktuell an der Gelben Schule ein neues Schülerprojekt.

 

 

Quelle: E-Mail, Stadt Hildesheim

Bildquelle: pexels.com, Kai Pilger

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close