Hildesheim

Labyrinthbegehung zum Jahresbeginn

Als Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hildesheim lädt Karin Jahns im Namen des Vereins Frauen-Labyrinth-Projekt Region Hildesheim zum Jahresbeginn für Sonntag, 6. Januar, 17 Uhr, in das Labyrinth im Ernst-Ehrlicher-Park ein. Die Begehung verspricht ein besonderes Naturerlebnis bei Neumond mit Feuerritual. Das Motto lautet: „Für Hoffnung, Mut und Zuversicht schaffe ich mir weiten Raum“. Die Veranstaltung soll bei jedem Wetter stattfinden. Für das Jahr 2019 sind erneut insgesamt vier Jahreszeiten-Feste am Hildesheimer Rosen-Labyrinth vorgesehen.

Das Hildesheimer Rosenlabyrinth im Ernst-Ehrlicher-Park wurde im Jahr 2006 eingeweiht. Das Labyrinth ist ein von Frauen initiierter und verwalteter Platz, der allen Menschen zugänglich ist. Der Labyrinthplatz ist zu einem Ort der vielfältigsten Begegnungen geworden. Das Rosen-Labyrinth lädt ein zum Besuch, verbindet Vergangenes mit Heutigem, trägt zum überregionalen Austausch bei und schafft ein Podium für kulturelle Veranstaltungen. Es ist außerdem ein Kultur- und Begegnungsraum für alle Bürgerinnen und Bürger, ebenso wie für spielende Kinder. Der Labyrinthplatz soll ein öffentliches Forum darstellen, auf welchem die verschiedensten Kulturbereiche miteinander in Beziehung treten können.
Nähere Informationen dazu und zu den Veranstaltungen sind unter gleichstellungsbeauftragte@stadt-hildesheim.de oder telefonisch unter 05121/3011901 erhältlich.
Quelle: E-Mail, Stadt Hildesheim

Bildquelle: pexels.com, Kai Pilger

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close