Polizei

POL-HI: Pkw-Aufbrüche in der Nordstadt

Hildesheim – Zwischen dem 08.03.2019 und dem 09.03.2019
kam es in der Hildesheimer Nordstadt zu drei Pkw-Aufbrüchen.

In der Zeit vom 08.03.2019, 18:00 Uhr, bis zum 09.03.2019, 07:45
Uhr, wurde ein Pkw Skoda in der Behrlastraße durch bisher unbekannte
Täter angegangen. Dabei wurde die Scheibe der Beifahrertür zerstört.
Nach vorliegenden Informationen wurde nichts gestohlen. Der
entstandene Sachschaden wurde auf ca. 200 Euro geschätzt.

In der Richthofenstraße war ein VW Touran betroffen. Am
09.03.2019, zwischen 00:00 Uhr und 12:00 Uhr, wurde auch an diesem
Pkw die Scheibe der Beifahrertür zerstört. Aus dem Innenraum wurden
elektronische Geräte gestohlen. Der Gesamtschaden wurde in diesem
Fall auf ca. 450 Euro geschätzt.

Im dritten Fall wurde versucht einen Pkw Saab in der Fichtestraße
zu öffnen. Der Tatzeitraum lag zwischen dem 08.03.2019, 23:30 Uhr,
und dem 09.03.2019, 12:00 Uhr. Hierbei versuchten unbekannte Täter
den Rahmen an der Beifahrertür aufzubiegen, was jedoch misslang. Zu
einem Eindringen in den Pkw ist es nicht gekommen. Jedoch ist ein
entsprechend hoher Sachschaden an dem Fahrzeug entstanden, der auf
ca. 2000 Euro geschätzt wurde.

Zeugen, denen im Zusammenhang mit den o.a. Taten eventuell etwas
aufgefallen ist, werden gebeten sich unter der Nr. 05121/939-115 bei
der Polizei Hildesheim zu melden.

In diesem Zusammenhang wird wiederholt darauf hingewiesen, keine
Wertgegenstände oder Taschen (zumindest sichtbar) in abgestellten
Fahrzeugen zu belassen. Auch wenn es nur für kurze Zeit ist.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close