Polizei

POL-HI: Weitere Diebstähle von Zigarettenautomaten

Hildesheim – Hildesheim – Giesen – Bereits in der
Nacht vom 26.05.2019 zum 27.05.2019 wurde ein Zigarettenautomat in
der Straße An der Pauluskirche von der Wand gerissen und entwendet
(hiesige Pressemeldung vom 28.05.2019, 12:17 Uhr). Zwei Tage später,
in der Nacht vom 28. 05.2019 zum 29.05.2019, kam es zu einem
versuchten Diebstahl eines Zigarettenautomaten in der Hermannstraße,
bei dem die Täter durch einen Zeugen gestört wurden und flüchteten
(hiesige Pressemeldung vom 29.05.2019, 13:06 Uhr).

In den darauffolgenden Nächten ereigneten sich zwei weitere
vollendete Diebstähle sowie ein Diebstahlversuch von
Zigarettenautomaten.

In der Nacht vom 29.05.2019 zum 30.05.2019 wurde ein Automat aus
einem Gastronomiebetrieb in der Straße Hohnsen entwendet. Unbekannte
Täter hatten hier zuvor eine Scheibe eingeschlagen und sich so
Zutritt das Innere der Gaststätte verschafft. Nach bisherigen
Ermittlungsergebnissen lag die Tatzeit hier zwischen 03:00 Uhr und
03:30 Uhr.

Am 31.05.2019, zwischen 00:30 Uhr und 10:25 Uhr, stiegen
unbekannte Täter über ein Fenster in ein Bistro in der Rathausstraße
in Giesen ein. Anschließend wurde auch hier der Zigarettenautomat
entwendet. Nach vorliegenden Erkenntnissen hoben vermutlich mehrere
Täter das betreffende Gerät aus dem Fenster und transportierten es
unerkannt ab.

In der Straße Pepperworth verschafften sich bisher unbekannte
Täter, in der Nacht zum 02.06.2019, zwischen 04:00 Uhr und 04:30 Uhr,
über die Eingangstür gewaltsamen Zugang in ein dortiges Cafe.
Anschließend wurde ein Zigarettenautomat aus dem Gastraum nach
draußen befördert. Bisherigen Ermittlungen zufolge waren offenbar
drei bisher unbekannte, männliche Personen an der Tat beteiligt. Der
Abtransport des Gerätes scheiterte offensichtlich daran, dass der
Automat nicht in das von den Tätern mitgeführte Fahrzeuge passte.
Dabei soll es sich um einen dunklen Pkw, eventuell einen Opel Omega,
gehandelt haben.

Im Laufe des Wochenendes sind auf einem unbefestigten
Wirtschaftsweg westlich der Gemarkung Hönnersum sowie unterhalb der
Autobahnbrücke im Bereich Anschlussstelle Drispenstedt zwei
beschädigte Zigarettenautomaten aufgefunden worden. Momentan wird
geprüft, welchen Taten diese Automaten zuzuordnen sind.

Zeugen, die Hinweise zu den aufgeführten Taten geben können,
werden gebeten, sich bei der Polizei Hildesheim unter der Nr.
05121/939-115 zu melden.

Ferner wird darum gebeten, bei Feststellung von Straftaten, bei
denen Täter noch am Tatort anwesend sind, die Polizei umgehend über
den Notruf zu informieren.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close