Polizei

POL-HI: Zeugenaufruf nach sexueller Belästigung

Hildesheim – Am 07.12.2018, gegen 22:00 Uhr kam es in
der Rathausstraße in Hildesheim durch zwei bisher unbekannte Männer
zu einer sexuellen Belästigung einer 21-jährigen Frau aus Hildesheim.

Den Ermittlungen zufolge war die junge Frau zu Fuß auf dem Weg zu
ihrem geparkten Pkw in der Rathausstraße. Kurz nachdem sie aus der
Osterstraße kommend nach links in die Rathausstraße einbog, wurden
ihre Hände von hinten ergriffen und am Rücken festgehalten.
Währenddessen trat eine männliche Person von vorne an die 21-jährige
heran und begann sie am Oberkörper zu berühren. In der Folge wurde
die Frau von beiden Personen an verschiedenen Köperstellen berührt.
Die 21-jährige schrie um Hilfe und kam zu Fall.

Als sie am Boden lag, schaltete sich ein bisher unbekannter,
vermutlicher älterer Mann ein. Er rief der Personengruppe zu, was sie
dort machen würden. Daraufhin ließen die beiden Männer von der
21-jährigen ab und flüchteten.

Eine Anzeigenerstattung erfolgte am Folgetag. Zur Beschreibung der
Männer liegt bisher folgendes vor: 1.Person, sie sich hinter der Frau
befand: Ca. 190 cm groß – kräftiger Oberkörper – schwarze Jacke,
dunkle Hose. 2.Person: Ca. 170 cm groß – schlank – helle Hose –
dunkles Oberteil mit Kapuze.

Die Hände der Personen waren braun, jedoch nicht dunkelhäutig.
Beide Männer haben während der Tat nichts gesagt.

Zeugen, insbesondere der Mann, der den Vorfall beobachtet hat,
werden gebeten sich dringend mit der Polizei Hildesheim unter der Nr.
05121/939-115 in Verbindung zu setzten.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close